29.11.2007

Singlebörsen finden zusammen

neu.de wird von meetic übernommen

Singlebörsen zusammen meetic neuDeutschlands am schnellsten wachsende Internet-Plattform für Online Dating neu.de (Test), bisher im Besitz der Media Ventures GmbH in Köln, wurde im Dezember 2007 vom europäischen Dating-Marktführer meetic S.A. (Test) für einen Kaufpreis von 25 Millionen Euro zu 100 Prozent übernommen und soll schon bald zu einer gemeinsamen Datenbank mit mehr als 28 Millionen registrierten Mitgliedern verschmolzen werden.

Ziel der meetic S.A. ist es laut Joachim Rabe, meetic's Vizepräsidenten für die Region Zentraleuropa, die qualitative Marktführerschaft des Portals auszubauen. Das seriöse und sichere Renommee von neu.de, vom TÜV Süd sogar mit dem begehrten Prädikat "s@fer-shopping" zertifiziert, passe hervorragend zum Web-Auftritt und zur Philosophie des französischen Anbieters meetic S.A. Das Portal neu.de wird nach der Fusion auf das hohe technische Niveau von meetic's Plattform V2.0 aufsetzen und über einen differenzierteren Funktionsumfang verfügen. Die fusionierte Website wird in den deutschsprachigen Ländern unter der Marke "neu" auf den Portalen neu.de, neu.at und neu.ch auftreten.

Der Sitz des neuen Portals wird mit München der deutsche Standort der meetic S.A. sein. Die Vereinigung der Datenbanken, die im Januar 2008 begonnen wurde, soll Anfang Februar 2008 abgeschlossen sein. Der professionelle Auftritt der Marke meetic wurde 2001 von Marc Simoncini in Frankreich ins Leben gerufen – seit 2003 besteht das deutsche Standbein. 2006 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 78,8 Millionen Euro und erzielte einen Gewinn von 10,1 Millionen Euro.

Mit der Übernahme der neu.de GmbH erhält der französische Anbieter auch die Rechte am Portal partner.de und erweitert damit seine Produktpalette, die bisher außer meetic und meeticMobile auch Ulteem, Superlov, Lex, ParPerfeito, DatingDirect und eFriendsNet umfasste. Damit beherrscht die meetic S.A. den Dating-Markt im web-basierten Internet.

Dirk Ströer, der Geschäftsführer der Media Ventures GmbH, die auch die bekannten Internet-Portale weg.de, mp3.de, pkw.de, blogg.de, mabber.de und den Online-Vermarkter orangemedia.de managt, verweist darauf, dass neu.de innerhalb weniger Jahre zur bekanntesten deutschen Plattform im Bereich Online Dating geworden ist und mit meetic keinen vorteilhafteren Käufer finden konnte. Der Markt sei konsolidiert und nur starke multinationale Anbieter hätten noch eine Chance auf organisches Wachstum. meetic könne die bestehende Plattform im Sinne der bisherigen Philosophie am besten ausbauen und weiterentwickeln.

Das neue Portal ist schon jetzt in 15 Ländern auf drei Kontinenten vertreten und lasse sich in 15 Sprachen bedienen. Der Nutzerservice soll weiterentwickelt und die Grundsätze "Quality first", "innovatives Marketing" und "Funktionsvielfalt auf höchstem technischen Niveau" nach dem Relaunch noch gestärkt werden. Begleitet wird der Umbau von einer groß angelegten klassischen Werbekampagne. Quelle/Fakten: meetic.de

zurück zu: Dating News / Übersicht